LandFrauenVerein Kirchbarkau und Umgebung e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Liebe LandFrauen!

 

Auch im dritten Jahr der Corona-Pandemie können wir nicht, wie in früheren Zeiten, Termine langfristig ankündigen. Wie im vergangenen Jahr auch schon praktiziert, möchten wir auch weiterhin "auf Sicht" planen und Veranstaltungen anbieten. Entsprechende Auskünfte werden im Amtsschimmel, der monatlich erscheint, veröffentlicht, hier auf der Homepage und auch in der neu eingerichteten Whats-App-Gruppe. Mitglieder werden gern in diese Gruppe aufgenommen, bitte melden Sie sich bei Dorothea Storm, Tel. 0173-9352434.

 

Wir hoffen, Sie alle hatten einen den Umständen entsprechenden guten Start ins neue Jahr - möge es uns viele schöne Momente bringen. Auch wenn uns die Pandemie aktuell ziemlich viel Geduld abverlangt - wir gehen mit Lust auf Veränderungen durchs Jahr und bleiben uns treu!

Wann war noch einmal Frühlingsanfang - sicher ganz bald!

 

Ihre Veronika Hofterheide

 

 

 

 

 

Der Amtsschimmel, Beitrag für die Ausgabe Dezember 2021

 

 

Liebe LandFrauen!

 

Noch ist das Jahr nicht zu Ende. Na ja, fast. Gehören Sie zu den Menschen, die mit vielen Vorsätzen starten? Oder eher zu denen, die sich dafür zu gut kennen? Wie auch immer, wir wünschen Ihnen gutes Gelingen.

 

Die aus den allseits bekannten Gründen terminarme Zeit haben wir genutzt, das gesammelte Spendengeld für die unzähligen Mund-Nasen-Schutz-Masken, die wir LandFrauen in den ersten Monaten der Pandemie genäht haben, an die von der Mitgliederversammlung ausgesuchten Institutionen abzuliefern. 1000 Euro wurden den Organisatoren der Aktion „Küstenkiste“ übergeben, die wiederum von dem Betrag Weihnachtsgeschenke für die 1.750 Einwohner des Ortes Dernau im Flutkatastrophengebiet im Ahrtal packen, damit jeder Einwohner eines bekommt. Man ist zuversichtlich, diese Zielmarke auch zu erreichen.

Weitere 1050 Euro haben wir dem UKSH-Förderverein „Gutes Tun“ zur bedarfsorientierten Unterstützung zahlloser Einsatzbereiche schenken dürfen. Auch an dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei den vielen fleißigen Näherinnen für ihren Einsatz bedanken. Wie viel Freude unsere Geldspenden in die Gesichter der Verantwortlichen hat zaubern können! Es war uns eine Ehre, als Vertretung für alle Mitglieder des LandFrauenVereins Kirchbarkau u.U. die Spendengelder den ausgesuchten Empfängern anvertrauen zu dürfen.

 

 

LandFrauenKalender im Januar 2022

 

Nein, hier folgt jetzt keine Aufzählung der abgesagten bzw. nicht stattfindenden Veranstaltungen!

 

Dafür freuen wir uns ganz besonders , dass unsere Wandergruppe plant, dem Freilichtmuseum Molfsee am 6. Januar einen Besuch abzustatten. Wir treffen uns um 16.30 Uhr vor dem Eingang, um gemeinsam im Freigelände des Museums den magischen Lumagica-Lichterpark zu bestaunen. Der in gemütlichem Tempo leicht zu bewältigende Rundgang wird ca. 1,5 Stunden dauern. Ich möchte die Eintrittskarten vorbestellen, daher bitten wir diesmal um Anmeldung bis spätestens zum 2.1.2022 bei Veronika Hofterheide (Tel. 04302-9640862 od. 0151-21224151).

 

Nun hoffe ich, dass Ihr Weihnachtsfest wunderbar, feierlich und harmonisch war. So ist das Leben aber nicht, deshalb schlage ich vor, dass wir uns vornehmen, dem Wörtchen „genug“ einen Ehrenplatz in unseren Ansprüchen einzuräumen. Das neue Jahr soll demnach wunderbar, feierlich, harmonisch genug sein. Das reicht!

 

Auf bald – Ihre Veronika Hofterheide

 

 

 

Der Amtsschimmel, Beitrag für die Ausgabe November 2021

 

 

Liebe LandFrauen!

 

Es ist die Jahreszeit des Frühnebels, der sich – wenn es gut läuft – im Laufe des Vormittags hebt oder – wie in den vergangenen Wochen – in Ganztagsnebel übergeht. Nicht, dass wir bei besserem Wetter bessere Laune hätten, wofür sicher Jeder Verständnis aufbringt in dieser einfach nicht endenden Corona-Pandemie. Wie es aussieht, gibt es diesmal wohl keine einfachen Lösungen und gefragt ist viel Mut zur Unsicherheit. Werden all unsere Planungen und Überlegungen für die Veranstaltungen in den kommenden Wochen umsonst gewesen sein, weil behördliche Auflagen oder verunsicherte Mitglieder die Durchführung unmöglich machen? Man mag gar nicht daran denken! Unser Ministerpräsident hat uns bereits im vergangenen Winter empfohlen, „auf Sicht“ zu fahren“, was bei Nebel bekanntlich gar nicht so einfach ist…

Ich möchte an dieser Stelle nicht versäumen, Ihnen unsere neuen Vorstandsmitglieder vorzustellen: Zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde auf der Mitgliederversammlung am 21.10. in Nettelsee Ute Brand aus Pohnsdorf gewählt, zur stellvertretenden Kassenführerin Silke Behrend aus Sieversdorf. Gaby Green aus Löptin wird den Vorstand ab sofort als Schriftführerin unterstützen und Doris Hinrichsen wurde für das Amt der Kassenführerin bestätigt. Nun ist der Vorstand wieder vollzählig und wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

 

LandFrauenKalender im Dezember 2021

 

In Kooperation mit dem DRK möchten wir am 3.12.2021 im Dorfhaus in Kirchbarkau den Film „Die Heimreise“ sehen. Der Film von Tim Boehme, einem Filmemacher aus Kirchbarkau, ist lt. Knut Lordsen vom Bayerischen Rundfunk „.. manchmal berührend, dann niederschmetternd und dann auch wieder hoch komisch“. Beginn: 18.00 Uhr. Es gelten die Regeln 2G!

 

Am 9. Dezember 2021 soll unsere Weihnachtsfeier im Landgasthof „Zum Beeksberg“ stattfinden. Geplant haben wir einen kurzweiligen Nachmittag mit Texten und Liedern von und über die weltbekannte Autorin Astrid Lindgren. Ihre Werke sind in 106 Sprachen erschienen, damit gehört sie zu den meistübersetzen Schriftstellern.

Kaffee und Plätzchen am Nachmittag und anschließend ein leckeres Abendessen sollen diesen schönen Tag begleiten. Wir bitten um Anmeldungen bei Dorothea Storm, Tel. 04302-443 und hoffen sehr, dass diese stimmungsvolle Veranstaltung nicht ausfallen muss. Beginn: 16.00 Uhr.

 

Unsere Wandergruppe wird im Monat Dezember pausieren. Laufereien haben wir in den Wochen vor Weihnachten wohl sicher genug. Aber ab Januar geht es dann wieder los – versprochen!

 

In diesem Jahr soll (wird?) es wieder einen „Lebendigen Adventskalender“ geben. Wir LandFrauen sind auch dabei und treffen uns auf Einladung von Doris Hinrichsen am 21. Dezember um 18.00 Uhr in der Dorfstraße 87 in Boksee.

 

Und dennoch: Bei allen Herausforderungen sind wir immer noch für vieles dankbar: Z.B. für unsere Anpassungsfähigkeit und unseren unverbesserlichen Optimismus, der uns auch durch schwierige Zeiten trägt, für die Freude des Alltags und für die kleinen Highlights.

 

Wir sehen uns hoffentlich ganz bald – Ihre Veronika Hofterheide

 

 

 

 

 

 

Der Amtsschimmel, Beitrag für die Ausgabe Oktober 2021

 

Liebe LandFrauen!

Ein Waldspaziergang, womöglich auch noch bei Sonnenschein, lässt das Herz aufgehen. Diese Fülle an Farben! Da fehlen einem glatt die Worte, aber sicher nur vorüber gehend, denn hier könnte man schnell ein kleines Vokabular für die Farbpalette des Herbstes erstellen: Rot und Gelb sind die vorherrschenden Töne in der Natur, aber wir könnten auch sagen, dass Bäume blutrot leuchten, oder scharlachrot, korallen- oder zinnoberrot. Die Blätter sind bernstein-, safran- oder kanariengelb. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, probieren Sie es einfach aus, auch wenn das alles sicher in die Ablage „unnützes Wissen“ gehört. Aber nur wenige Dinge machen glücklicher als unnützes Wissen! Wichtig zu wissen ist im Gegensatz dazu, was wir LandFrauen für den Monat November geplant haben:

 

LandFrauen-Kalender im November 2021

 

Die Referentin der Verbraucherberatung S-H, Saskia Vetter, möchte uns in einem Vortrag mit der Überschrift „Schön verpackt – um welchen Preis? Die bunte Welt der Lebensmittelverpackung“ über die Vor- und Nachteile verschiedener Verpackungsmaterialien informieren und uns Tipps geben, worauf es beim Einkauf und bei der Lagerung im Haushalt ankommt, um gesundheitliche Risiken und Verpackungsmüll gering zu halten.

Wann: Mittwoch, den 10. November 2021, 18.00 Uhr

Wo: Thomsen’s Peerstall, Rönne. Sheila Thomsen wird für alle Teilnehmerinnen eine leckere Quiche backen. Anmeldung bitte bei Dorothea Storm, Tel. 04302-443 oder 0173-9352434.

 

Die Corona-Pandemie ist, wie alle wissen, noch nicht überstanden, aber verschiedene Lockerungen machen das Leben wieder etwas leichter. Dazu gehören auch Besuche in Kultureinrichtungen wie z.B. das Savoy-Kino in Bordesholm. Der nächste Film, den wir als LandFrauen-Kino ausgewählt haben, ist der Film „Born für Korn“. Es handelt sich um einen Dokumentarfilm über eine norddeutsche Bauernfamilie, die ihren Hof in fünfter Generation betreibt und neue Wege gehen muss, um zu verhindern, von Großkonzernen „geschluckt“ zu werden.

Wann: Montag, den 15. November 2021, Beginn: 20.00 Uhr

Wo: Savoy-Kino Bordesholm

 

Es gibt kein schlechtes Wetter und LandFrauen haben sowieso stets die richtige Kleidung, erst recht, wenn sie wandern: Am 25. November 2021 trifft sich die mittlerweile gar nicht mehr so kleine Gruppe auf dem Parkplatz Prinzeninsel in Plön (an der B 430). Von dort geht es Richtung Gasthof, wo wir uns mit allem, was lecker schmeckt, stärken können. Aufgewärmt und munter geht es dann wieder zum Parkplatz zurück. Achtung: Wir starten bereits um 14.30 Uhr. Anmeldung ist wie immer nicht erforderlich.

 

Nun wünsche ich Ihnen noch viel Spaß bei der einen oder anderen Geselligkeit, die sich nach der langen Abstinenz immer noch neu anfühlt. Allzu leichtsinnig sollten wir nicht werden, damit… nun ja, wissen wir alles.

 

 

Ihre Veronika Hofterheide

 

 

Der Amtsschimmel, Beitrag in der Ausgabe September 2021

 

 

 

Liebe LandFrauen!

 

Obwohl dieser Sommer ja nicht gerade ein Bilderbuchsommer war, fällt der Abschied trotzdem schwer. Wenn die Sonne sich durch den Frühnebel schiebt und den Tau im Gras oder auf Spinnweben glitzern lässt oder wir den ersten Bäumen beim Farbwechsel zuschauen dürfen, kommt aber trotzdem die Freude auf die nächste Jahreszeit. Der Herbst ist doch eigentlich die schönste Saison, oder? Außer Frühling und Sommer natürlich und dem Winter mit seinen klaren Nächten…

Und was planen Sie für die langen Abende, die da kommen? Die LandFrauen haben wie immer einige Vorschläge, aber ganz nebenbei können Sie natürlich zusätzlich ein neues Hobby ausprobieren. Es tut nicht nur in der immer noch nicht sorgenfreien Corona-Zeit gut, kreativ zu sein ohne die Pflicht, am Ende etwas Perfektes vorzuweisen.

 

LandFrauen-Kalender im Oktober 2021

 

Wie bereits angekündigt dürfen wir nach langer Zeit wieder ins Kino. Wir haben für die Vorstellung am 11. Oktober den Film „Der Rausch“ ausgewählt. In der berührenden Tragikomödie um ein hochprozentiges Experiment lässt Regisseur Thomas Vinterberg seinen Ausnahmestar Mads Mikkelsen zu berauschter Höchstform auflaufen. Der Film gehörte zur offiziellen Auswahl der Internationalen Festspiele von Cannes und Toronto 2020. Es geht um die auf einer angeheiterten Geburtstagsrunde diskutierten Theorie eines norwegischen Philosophen: Nach dieser ist ein Mensch nur mit einem erhöhten Alkoholgehalt im Blut zu Bestleistungen fähig. Und solch eine gewagte These muss überprüft werden… Beginn: 20.00 Uhr, bitte LandFrauen-Mitgliedsausweis nicht vergessen.

 

Am 14. Oktober trifft sich unsere Wandergruppe, um die letzten Tage der Skulpturenausstellung in Bissee zu nutzen. Kultur genießen und Bewegung an frischer Luft, was gibt es Schöneres. Treffpunkt ist der Parkplatz des Antikhofes Bissee, Start 15.00 Uhr. Wer möchte, kann mit uns im Anschluss im Restaurant (oder sogar draußen) eine Kleinigkeit essen.

 

Die „epidemische Lage von nationaler Tragweite“ hat viele Monate lang unseren Veranstaltungskalender bestimmt. Nun erlaubt das aktuelle Infektionsgeschehen zu unserer Freude endlich die Durchführung von Versammlungen. Die schriftliche Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2021 geht allen Mitgliedern rechtzeitig per „Schneckenpost“ zu. Termin ist der 21. Oktober 2021 um 16.00 Uhr im Landgasthof „Zum Beeksberg“ in Nettelsee.

 

Ansonsten dreht sich die Welt ungerührt weiter. Corona ist noch immer nicht besiegt, aber der Alltag ist leichter geworden und bleibt hoffentlich auch so. Als Beweis für unseren Optimismus dürfen Sie unser Vorhaben, am 9. Dezember unsere Weihnachtsfeier stattfinden zu lassen, ansehen. Näheres  wie immer bald… Ich wünsche Ihnen einen bunten Monat Oktober, der uns hoffentlich in besserer Erinnerung bleiben wird als sein Vorgänger.

 

Ihre Veronika Hofterheide

 

 

 

 

 

 

Auf der Mitgliederversammlung des KreisLandFrauenVerbands Plön wurde am 18. August 2021 Sandra Plaug aus dem Orga-Team  unserer JungenLandFrauen zur Beisitzerin in den Vorstand gewählt. Wir gratulieren Sandra ganz herzlich zu ihrem weiteren Ehrenamt.

Im Vorstand des KreisLandFrauenVerbands Plön hat es weitere Veränderungen gegeben: Nach acht ereignisreichen und arbeitsintensiven Jahren hat Doris Hinrichsen ihren Vorsitz an Renate Drögemüller abgegeben. Dem LandFrauenVerein Kirchbarkau u.U. bleibt uns "unsere" Dorle zu unserer großen Freude als Kassenwartin aber weiterhin erhalten. 

(vh)